2 Gedanken zu „Philocast-Intro

  1. Liebe Philocaster

    bitte engagiert einen „Tonmeister“ also jemanden, der auch schwerhörigen Rentnern Zugang gewährt. In Blog #6 habe ich die Fragen sehr klar verstanden, die (interessanten) Antworten leider nur bruchstückshaft.
    Normalerweise ist das beherrschbar / durch Nachbearbeitung behebbar.

    Ansonsten: weiter so & danke

    LG

    Wolfgang Bock

    • Lieber Herr Bock,

      vielen Dank für Ihren Hinweis. Für die kommenden Folgen haben wir extra Mikrophone angeschafft, so dass die Tonqualität nun ausgeglichen sein sollte.

      Beste Grüße
      PhiloCast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.