Bibliographie Seminar „Formen des Unmoralischen“

Die Auswahlbibliographie wird laufend aktualisiert (Stand. 20.7.2019)

Brady, Michael (2018), Suffering and Virtue. Oxford University Press: Oxford, UK.

Card, Claudia (2010), Confronting Evils: Terrorism, Torture, Genocide, Cambridge.

D’Arms, Justin (2017), „Envy“, The Stanford Encyclopedia of Philosophy (Spring 2017 Edition), Edward N. Zalta (ed.), URL = <https://plato.stanford.edu/archives/spr2017/entries/envy/>.

Di Cesare, Donatella (2018), Torture. Transl. by David Broder. Cambridge.

Dietz, Simone (2003): Die Kunst des Lügens. Eine sprachliche Fähigkeit und ihr moralischer Wert. Reinbek b. Hamburg.

Driver, Julia (2005): Moralism. In: Journal of applied Philosophy 22/2, 137-151.

Frankfurt, Harry G. (2006): Bullshit. Frankfurt/M.

Harrosh, Shlomit/Crisp, Roger (Hg.), Moral Evil in Practical Ethics, New York/ Oxford 2019. Routledge.

Kant, Immanuel (1797): „Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen“. In: Akademie-Ausgabe (AA), Bd. VIII, 425-430.

Milgram, Stanley (1997), Das Milgram-Experiment. Zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität. Reinbek bei Hamburg.

Milo, Ronald Dmitri (22014), Immorality, Princeton.

Neiman, Susan (2003), Evil in Modern Thought: An Alternative History of Philosophy, Princeton.

Noller (22018), Theorien des Bösen zur Einführung, Hamburg.

Noller (2019a), „Analysen des Bösen. Zu einem neu erwachten Interesse am Unmoralischen“, in: Philosophische Rundschau.

Noller (2019b), Gründe des Bösen. Ein Essay im Anschluss an Kant, de Sade und Arendt (= Reflexe, Bd. 53), Basel.

Noller (Hrsg.) (2019c), Über das Böse. Interdisziplinäre Perspektiven. Freiburg/München.

Pauer-Studer/Velleman (2017), „Weil ich nun mal ein Gerechtigkeitsfanatiker bin“. Der Fall des SS-Richters Konrad Morgen, Frankfurt/M.

Pollmann, Arnd (2010): Unmoral. Ein philosophisches Handbuch. Von Ausbeutung bis Zwang. München: Beck.

Shklar, Judith (1984), Ordinary Vices (dt. Ganz normale Laster). Cambridge, MA.

Shklar, Judith (1990), The Faces of Injustice. New Haven/London.

Thaler, Mathias (2018), Naming Violence: A Critical Theory of Genocide, Torture, and Terrorism. New York.

Harald Welzer (2007). Täter: Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden. Frankfurt/M.

Wolf, Jean-Claude (2011), Das Böse, Berlin/New York.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.